Unternehmen & Institutionen

Auf allen Ebenen sind alle Beteiligten im Kunstmarkt auf professionelle, engagierte Partner angewiesen – von der Aus- und Weiterbildung über das künstlerische Schaffen bis hin zu Präsentation, Dokumentation, Vermarktung, Versicherung, Transport und Bewahrung von Kunstwerken. Bei Art Advice finden Sie Informationen zu Unternehmen und Institutionen, deren Arbeit und Programm sich rund um die Kunst bewegt und die sich durch ihr Spezialwissen und durch immer wieder neue Entwicklungen auszeichnen.

Kunstmarkt Daily

Kunstmarkt Daily bietet Ihnen eine Zusammenfassung interessanter Portale und Sites im Web. Hier erfahren Sie wie bei einer Tageszeitung, was andere berichten und aktuell melden. Diese Rubrik wird ständig aktualisiert und um weitere lesenswerte Links und Adressen erweitert.

Bücher & Wissen

Bei Art Advice finden Sie Bücher und Wissenswertes rund um die bildende Kunst. Themenschwerpunkte sind Künstlerförderung, Kunst und Recht, Kunst und Wirtschaft, Marketing im Kunstmarkt. Die Publikationen sind zumeist im GKS-Fachverlag erschienen und richten sich an alle Beteiligten im Kunstmarkt und leisten den Transfer von der Theorie in die Praxis.

Art Advice Blog

Bildende Kunst braucht nicht nur Kreativität sondert auch Fachwissen. Dann kann sie Menschen erreichen und ihre Wirkung entfalten. Art Advice gibt in Kooperation mit dem GKS-Fachverlag Tipps und Ratschläge zu allgemeinen Fragen rund um den Kunstmarkt. Die Themenschwerpunkte sind hierbei Künstlerförderung, Kunst und Recht, Kunst und Wirtschaft sowie Marketing im Kunstmarkt.

News aus der Kunstszene

  • DAS EINZIGE, WAS HILFT
    (SCHIRN MAG)

    Der Künstler Wolfgang Tillmans engagierte und positionierte sich bereits 2016 politisch gegen den Brexit. Nun ruft er auf, bei der Bundestagswahl nationalistische und rechtspopulistische Strömungen zu verhindern....

  • NICHT OBERFLäCHLICH BETRACHTET
    (SCHIRN MAG)

    Das Museum Angewandte Kunst widmet sich noch bis 1. Oktober in einer hochkarätig bestückten Ausstellung den spiegelnden Oberflächen in Kunst und Design....

  • Jennifer Tee
    (Ausstellungen Nordrhein-Westfalen)

    Bonner Kunstverein in Bonnab 01. Dezember 2017 [Ausstellung ansehen]...

  • Fern der großen Städte - Expressionismus der 1920er-Jahre
    (Ausstellungen Nordrhein-Westfalen)

    Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post in Mülheim an der Ruhrab 24. September 2017 Mit dem doppelseitig bemalten Gemälde Der Schwimmer von Erich Heckel aus dem Jahr 1919, dem Gemälde Dorfhäuser von Otto Mueller oder Wäscherinnen am Meer von Karl Schmidt-Rottluff verfügt das Kunstmu...

bundesakademieGKS
Art Cologne
Art.Fair
ArtmApp

Stichwörter

Buchtipp: Effektive Künstlerförderung

Nehmen Sie Ihre Künstlerkarriere selbst in die Hand!

Die Viten erfolgreicher Künstler weisen jede Menge Ehrungen, Preisvergaben und Stipendien auf. Das hat seinen guten Grund: Neben den oftmals hohen Preisgeldern spiegeln Kunstpreise und Stipendien die Einschätzungen und Bewertungen unabhängiger Juries wider. Für Sammler und Galeristen untrügliche Zeichen von Qualität und Kontinuität. Stipendien und Projektförderungen gelten zudem als wichtige Etappen künstlerischer Entwicklung und fördern den Ausbau eines effektiven Netzwerkes. Wer am Kunstmarkt erfolgreich teilnehmen will, kommt um die Teilnahme an Ausschreibungen und Wettbewerben nicht umhin.

Doch wie stellt man es an? Wie und wo bewirbt man sich und wie findet man heraus, welcher Kunstpreis der richtige ist? Das Angebot in Deutschland und dem benachbarten Ausland ist riesengroß und die Bewerbungskriterien schier unüberschaubar. Mit dem Handbuch „Kunstpreise und Stipendien“ geben wir Ihnen eine sorgfältige Auswahl von renommierten und auch weniger bekannten Kunst- und Förderprogrammen an die Hand, die Ihnen die mühsame und zeitaufwendige Recherchearbeit ersparen. So haben Sie mehr Zeit für das Zusammenstellen Ihrer professionellen Bewerbungsunterlagen. Unsere Bewerbungsleitfäden unterstützen Sie dabei, schnell und erfolgreich formale Hürden zu nehmen und Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein.

Damit Sie die für Sie passende Ausschreibung und Förderung finden, haben wir über 130 deutsche Kunstpreise und Stipendien mit einem praktischen Suchregister versehen. Zudem gibt ein umfangreiches Verzeichnis einen Überblick zu europäischen Förderprogrammen. Wichtige Kontaktadressen und Ratschläge erfahrener Fachautoren machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter auf dem Weg zum beruflichen Erfolg.

 

Ingo Maas, Alexandra Wendorf (Hrsg.): Künstlerförderung, Kunstpreise und Stipendien
Ein Leitfaden für die Förderung Bildender Künstler.
308 Seiten, ISBN 978-3-9808298-7-8
19,80 Euro versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Zu beziehen über den GKS-Fachverlag für den Kunstmarkt, Bad Honnef.

www.gks-kunstsponsoring.de